Workshops & Tanz


Alle Angaben ohne Gewähr - Veranstaltungen können kurzfristig ausfallen oder es können Fehler unterlaufen. Erkundigen Sie daher sich zur Sicherheit immer noch mal beim Veranstalter vor Ort! 

klezmerbonn ist in der Regel nicht der Veranstalter der hier gelisteten Veranstaltungen.

Über Hinweise auf fehlende Veranstaltungen freue ich mich, bitte über das Kontaktformular mitteilen.


                          tune learning session 

                                - klezmer on the spot - 


Ein offenes Angebot für Musiker - 

zusammen Klezmerstücke lernen und spielen.


mit Georg Brinkmann

Alle Instrumente willkommen

Eintritt: Mindestverzehr von 10,-

Infos unter klezmerbonn

www.georgbrinkmann.de       


Termine 2019

13. August, 17. September, 15. Oktober, 12. November


Anno Tubac

Kölnstr. 47

53111 Bonn   

www.anno-tubac.de   

___________________________________________________

                              11. Juli bis 18. August

                   Yiddish Summer Weimar

          

Infos unter

www.yiddishsummer.eu

______________________________________________________

 1.bis 8. September 2019        

            Klezmer-Musik-Freizeit 2019

                                   

Infos und Anmeldung:

www.klezwecan.de

klezwecan


Alte Mühle

Oberkemmathen

91731 Langfurth

www.zaubermuehle.de

______________________________________________________

Samstag, 21. September                             11:00 - 16:00

        klezmerbonn und openklezmerscales  präsentieren:


                                    Jalda Rebling

Jalda 2


                                       Lomir ale zingen

                       Workshop jiddische Lieder für Sänger

mit Chasan Jalda Rebling

      Paula Sell Akkordeon

      Anja Günther Klarinette

 

Hobn mir a nigndl 

Jiddische Lieder bergen einen Schatz Jahrtausende alter jüdischer Tradition. Sie wurde vor allem mündlich tradiert und so gibt es viele Varianten der Lieder. Ich bin mit den Jiddischen Liedern meiner Mutter aufgewachsen und war oft erstaunt, wie anders dieselben Lieder bei anderen Interpreten klangen. 

Wir möchten Euch heute einladen Jiddische Lieder zu erlernen, gemeinsam zu singen, gemeinsam ihre Geschichten und was sie für uns heute so besonders macht zu entdecken.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich und wer Instrumente mitbringen möchte ist herzlich willkommen. 

Ihr werdet alle ein kleines Liederheftchen mit nach Hause nehmen. 

Unsere Weisen sagen: in der Tora gibt es nichts Altes und nichts Neues das Neue ist alt und das Alte ist neu.



Chasan Jalda Rebling lehrt als jüdische Kantorin in der Tradition der Maggidim, jüdischer Wander-Lehrer. Sie sammelt alte Erfahrungen, verknüpft sie um daraus Neues zu entwickeln. Mit Liedern, Legenden und Geschichten trägt sie jüdisches Wissen in die Welt. Sie ist eine erfahrene Spezialistin jüdischer Musik von den Ursprüngen bis in die Moderne. Seit 40 Jahren ist sie auf den Bühnen der Welt mit jüdischer Musik und Literatur unterwegs.

Jalda Rebling ist eine von nur drei jüdischen Frauen in Deutschland die eine Ordination (Semicha) als Chasan erhalten haben. Sie lehrt Chasanut an der European Academy for Jewish Liturgy in London. 

www.jalda-rebling.com

 

Brotfabrik

Kreuzstr. 16, 53225 Bonn

0228 - 42 22 00 -11

0228 - 43 36 80 - 70

mail@brotfabrik-theater.de

www.brotfabrik-theater.de


www.openklezmerscales.de

__________________________________________________

fortlaufender Klezmerkurs 

mit Georg Brinkmann



Musikschule Bonn-Bad Godesberg

Kurfürstenallee 8

53177 Bonn


Infos unter:

klezmerbonn 

Musikschule der Stadt Bonn

Info



2. Halbjahr 2019

Montagsgruppe:

23. September, 28. Oktober, 18. November

Donnerstagsgruppe:

19. September, 10. Oktober, 14. November

gemeinsamer Termin:                   

Montag, 2. Dezember                          


Eine unverbindliche Probeteilnahme ist mit Anmeldung möglich.


Infos und Anmeldung bei:

Jörg Pfohl

0228-77 45 35

joerg.pfohl@bonn.de


www.georgbrinkmann.de  

____________________________________________________

                Bonner Klezmer- und Balkantantshoyz

                         Anleitung: Georg Brinkmann und Stefanie Hölzle

Infos unter klezmerbonn 


Musik: 

Tangoyim: 

Stefanie Hölzle - Fidl 

Daniel Marsch - Akkordeon 

Gast: Georg Brinkmann - Klarinette

& friends



Tanzanleitung: 

Stefanie Hölzle und Georg Brinkmann


Freitags 19:00 bis 22:00

27.09. (ausnahmsweise im 

Ortszentrum Dottendorf, Dottendorferstr. 37, 53129 Bonn)

20.12. 



Kulturzentrum Hardtberg

Rochusstr. 276

53123 Bonn

www.hardtbergkultur.de

am 27.09. im Ortszentrum Dottendorf, Dottendorferstr. 37, 53129 Bonn


Vorerfahrung nicht notwendig

Eintritt frei - Spende erbeten

Keine Reservierung, kein Vorverkauf


www.georgbrinkmann.de          

www.tangoyim.de      


„Letztlich ist Tanzen eine der schönsten Arten, etwas gänzlich Sinnloses zu tun, bei dem man keinen Meter weiterkommt.“                                                                               Heinrich Steinfest                         

______________________________________________________Samstag, 28.09.                                          20:00

                         

                      Klezmerkonzert und Tanzball

                          mit Live-Musik von Tangoyim

„Letztlich ist Tanzen eine der schönsten Arten, etwas gänzlich Sinnloses zu tun, bei dem man keinen Meter weiterkommt.“                                                                               Heinrich Steinfest

Musik: 

Tangoyim & friends:: 

Stefanie Hölzle - Fidl 

Daniel Marsch - Akkordeon 

Georg Brinkmann - Klarinette

Tanzanleitung: Georg Brinkmann


www.tangoyim.de 

                

Ev. Jugendheim Oberkassel

Kinkelstr. 2, 53227 Bonn

www.oberkasseler-kulturtage.de

_____________________________________________________

Freitag, 15. November                                            20:00

Schnupperstunde Klezmertanz bei 

"Joy of dancing


mit Georg Brinkmann

www.georgbrinkmann.de

Alteburg

Alteburger Str. 139

50968 Köln

www.joyofdancing.de

__________________________________________________

Montags                                                              20:00 - 21:30

 

                fortlaufender Kurs Israelische Tänze        

                                mit Nika Robrock

Lieder und Tänze sind eng in die jüdische Tradition eingebunden. Dennoch zeigen israelische Tänze sehr verschiedene Facetten, bedingt durch ihre Entwicklung seit der Pionierzeit und den europäischen, arabischen und jemenitischen Einflüssen. Die Freude, die sich in israelischen Tänzen oft wiederspiegelt, und ihre Lebendigkeit machen sie für Tänzer so attraktiv. 


St. Angela Schule

Düren

Info und Anmeldung:

Nika Robrock, Eb.-Hoesch-Str.122, 52351 Düren

02421/52166

Tanz-Kultur-Regenbogen@gmx.de 

www.tanzkulturkreisregenbogen.de

 ____________________________________________________

Haftungshinweis:
 Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 © Georg Brinkmann 2014